Hier geht es zu unserem

Reha-Wiki

Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02941 800-0

Für Patienten und Gäste

Corona-Infos

Unterschied Reha und Kur

Häufig wird im Volksmund kein Unterschied zwischen Reha und Kur gemacht. Dabei zeigen sich bei näherer Betrachtung deutliche Abweichungen zwischen beiden Varianten der Gesundheitsbehandlung. Während die Kur die gesundheitliche Situation durch Prävention und Fürsorge vor dem Extremfall bewahren will, greift die Rehabilitation dann, wenn bereits Schäden und / oder schwerwiegende Gesundheitseinschränkungen vorhanden sind. Wir erläutern Ihnen den Unterschied.

Die persönliche Situation macht den Unterschied

Kur oder Reha entscheidet nicht der Patient, sondern der behandelnde Arzt aufgrund der vorliegenden Situation. Mitunter gibt es sogar Überschneidungen für die jeweilige Indikation. In der Kur und der Reha wird gleichermaßen auf medizinische Behandlungen gesetzt, die Gesundheitskompetenz der Patienten geschult und für die Zukunft durch die therapeutische Begleitung der Umgang mit Problemlösungsstrategien erarbeitet.

Der Unterschied zwischen Reha und Kur zeigt sich jedoch schon in der Zielsetzung der jeweiligen Maßnahme. Während die Kur als “Maßnahme zur Festigung der Gesundheit” vornehmlich präventiv die angegriffene Gesundheit wieder stabilisieren und festigen soll, ist die Rehabilitation dazu gedacht, die Gesundheit nach Erkrankungen, Verletzungen und/oder Behinderungen geistiger und körperlicher Natur wiederherzustellen.

Behandlungsformen im Unterschied von Reha und Kur

In den Behandlungsformen zeigt sich der Unterschied zwischen Kur und Reha ebenfalls. In der Kur gilt der Wohlfühl- und Erholungsfaktor als wichtiges Element, das sich auch in den oft passiven Angeboten zeigt:

  • Massagen
  • Wellness
  • Spaziergänge
  • oder Bäder

Sie erlauben dem Patienten sich intensiv mit der Gesundheitsfürsorge auseinanderzusetzen.

In der Rehabilitation steht die aktivierende Behandlung im Vordergrund:

  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • und vergleichbare Angebote

erfordern aktive Mitarbeit vom Patienten, um den bestmöglichen Gesundheitszustand zu erreichen. Der Übergang der jeweiligen Angebote ist jedoch fließend, wodurch der Unterschied zwischen Kur und Reha mitunter weniger deutlich wird. So gibt es selbstverständlich in einer modernen Kurklinik auch aktivierende Angebote und in der Rehabilitationseinrichtung Angebote, welche die Entspannung und das Wohlbefinden fördern. Ob eine Reha oder eine Kur für Sie die richtige Wahl ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Hausarzt, der Ihre gesundheitliche Situation kennt und Sie bei der Beantragung der richtigen Maßnahme entsprechend dem Unterschied zwischen Reha und Kur optimal begleiten kann.

Unterschied von Kur und Reha in der Kostenübernahme

Die Kosten und deren Übernahme von Kur und Reha ähneln sich, liegen jedoch in der Gesamtsumme beispielsweise bei der medizinischen Rehabilitation durch die intensive ärztliche und fachtherapeutische Begleitung höher. Die Kurklinik richtet sich meist an Selbstzahler und Privatpatienten, eine Kostenübernahme durch den Sozialversicherungsträger des Patienten ist je nach Tarif und der Zusammenarbeit mit dem Krankenversicherer möglich. Bei der Rehabilitation ist meist der Rentenversicherungsträger Ansprechpartner für eine Kostenübernahme, da es im Anliegen des Versicherungsträgers liegt, den Eintritt in die Rente vor dem regulären Renteneintrittsalter durch gesundheitliche Problemsituationen zu vermeiden. Bei Nichterwerbstätigen oder Rentnern übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Reha-Kosten; bei Rehabilitationen nach Berufsunfällen greift die Berufsgenossenschaft.

Klinik Eichholz: moderne Behandlungsangebote für Reha oder Kur

Die Reha-Klinik Eichholz in Bad Waldliesborn, zwischen Münsterland und Sauerland gelegen, bietet Ihnen umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern ein entspannungsförderliches Umfeld. Als Heilbad überregional bekannt, genießen Sie hier ein mildes Klima in naturnaher Umgebung, das auch eine große Vielfalt moderner Freizeitgestaltungsmöglichkeiten bietet. So ist schon unser Standort Ihrer Gesundheit förderlich, um neben den Behandlungen der medizinischen Rehabilitation auch Entspannung und Erholung zu fördern.

Gerne stehen wir Ihnen bei der Krankheitsbewältigung zur Seite und unterstützen Sie nach Kräften bei Ihrem individuellen Genesungsprozess. Unser Team aus engagierten Ärzten, Therapeuten, Pflegekräften, Psychologen und Sozialarbeitern arbeitet für Ihre nachhaltige Behandlung interdisziplinär zusammen.

Mögliche Indikationen für eine Reha in unserem Hause

  • Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates,
  • Zuständen nach Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Herz- und Kreislauferkrankungen sowie
  • Erkrankungen peripherer, arterieller Durchblutungsstörungen.

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder zum Ablauf Ihrer Reha in unserem Haus, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular und informieren Sie uns über Ihr Anliegen.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.



    Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
    Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Telefonischer Direktkontakt

    02941 800-0