Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02941 800-0

Für Patienten und Gäste

Corona-Infos

Rehaklinik nach Knie-OP: Schnell zurück in Leben & Beruf

Ihnen wurde eine Knie-TEP eingesetzt und der behandelnde Arzt empfiehlt eine Anschlussheilbehandlung (AHB)? Ihnen steht eine Knie-Operation bevor und Sie informieren sich vorab über eine passende Reha-Klinik? Eine stationäre oder ganztägig ambulante orthopädische Reha in unserem Hause fördert effektiv den Heilungsprozess des Kniegelenks und sorgt für eine schnelle Rückkehr in den Alltag. Neben Anschlussrehabilitationen können ebenso medizinische Rehabilitationen in unserer Reha-Einrichtung durchgeführt werden. Bei allen Rehabilitationsverfahren wird die Therapie individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und enthält sowohl medizinische als auch psycho-soziale Elemente. Nach Absprache können Zusatzangebote wie das Mitbringen von Begleitpersonen oder pflegebedürftigen Angehörigen in Anspruch genommen werden.

Rehaklinik nach Knieoperation: Unsere Einrichtung in Bildern

Rehaklinik Knie: Unsere Rehabilitationen im Überblick

 

Erfahren Sie mehr über die Reha nach Knie-OP und die Knie-OP!

 

Rehaklinik nach Knie-OP: Therapieangebote

Um Ihr Wohl kümmert sich ein Ärzteteam aus den Bereichen Orthopädie, innere Medizin, Schmerztherapie, Unfallchirurgie und Rehabilitationsmedizin unterstützt von unseren erfahrenen Physio-, Ergo- und Sporttherapeuten, Ernährungsberatern, Psychologen, Sozialdienst und Orthopädietechnikern. Alle Fachbereiche arbeiten eng zur Erreichung der Therapieziele zusammen und bieten Ihnen eine Fülle an Therapien:

  • Physiotherapeutische und ergotherapeutische Einzel- und Gruppenangebote
  • Physikalische Therapien
  • Bewegungstherapie, Sporttherapie, auch Wassergymnastik
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Alltagstraining zur Wiederherstellung der motorischen Funktion
  • Multimodale Schmerztherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Ernährungstherapeutische Angebote
  • Schulungen zum Verständnis der Erkrankung und zur Minimierung von Risikofaktoren
  • Psychotherapeutische Betreuung für Patienten, denen es nach der Operation an „Vertrauen“ in ihr Kniegelenk mangelt
  • Soziale Dienste, etwa zur Wiedereingliederung in das Berufsleben

Nach der Knie-Reha: Unsere Nachsorgeangebote im Überblick

Nicht immer ist eine Reha ausreichend, um dem betroffenen Gelenk Beschwerdefreiheit und Beweglichkeit zu verschaffen. Schließlich kann die Genesung nach der Implantation einer Knieprothese bis zu 3 Monaten dauern. Daher kann die Rehabilitation unter bestimmten Voraussetzungen durch ambulante Nachsorgeprogramme fortgeführt werden. Wohnortnahen Patienten unserer Reha-Klinik bieten wir bei entsprechender Verordnung die Teilnahme an folgenden Maßnahmen:

Rehaklinik nach Knie-OP: Zusammenarbeit mit zahlreichen Leistungsträgern

Unsere orthopädische Rehaklinik ist Rehabilitationspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen, der Deutschen Rentenversicherung und der Berufsgenossenschaften. Somit sind auch berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlungen (BGSW) aufgrund einer Operation nach Arbeits- oder Wegeunfällen sowie eine Rehabilitation aufgrund berufsbedingter Erkrankungen möglich. Ebenso können Beihilfeberechtigte und Selbstzahler ihre Knie-Reha in unserem Reha-Zentrum durchführen.

Rehaklinik nach Knie-OP in Bad Waldliesborn / Nordrhein-Westfalen

30+

Jahre Zusammenarbeit mit allen Krankenkassen

238

Zimmer

43

Doppelzimmer

Als eine der führenden Kliniken der orthopädischen Rehabilitation führen wir nicht nur die Frührehabilitation des behandelnden Krankenhauses fort, sondern bieten unseren Patienten darüber hinaus Regeneration und Aktivität inmitten der wunderbaren Natur zwischen Sauerland, Eggegebirge und Teutoburger Wald. Eine stationäre Reha in unserer Klinik ermöglicht Ihnen eine Auszeit vom Alltag sowie die vollständige Konzentration auf Ihre Gesundung und wird von vielen Rehabilitanden daher wie ein “kleiner Urlaub” wahrgenommen. Für Patienten, die in der Nähe von Bad Waldliesborn leben und nach ihrer Operation mobil genug sind, kommt vielleicht auch eine ambulante Anschlussheilbehandlung in Frage.

Die Klinik Eichholz im Überblick

  • Bio-psycho-soziales Therapiekonzept
  • Erstklassige Ärzte & Therapeuten
  • Stationäre / ganztägig ambulante Reha (AHB, MRA, HV, BGSW)
  • Unterbringung von Begleitpersonen & Pflegebedürftigen
  • Vielfältiges Angebot an Behandlungen
  • Gute Erreichbarkeit über A2 / A44 und ICE
  • Erholsame Lage im Grünen

 

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.



    Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
    Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Telefonischer Direktkontakt

    02941 800-0