Hier geht es zu unserem

Reha-Wiki

Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02941 800-0

Für Patienten und Gäste

Corona-Infos

Reha mit Kind

Die Rehabilitation nach einem Unfall, einer Verletzung oder einer schweren Krankheit ist wichtig, um zu neuer Kraft und Stärke zu finden. So ist eine Reha in vielen Fällen sowohl für die körperliche als auch für die psychische Gesundheit unumgänglich. Das gilt auch für Familien oder Alleinerziehende mit Kind. Steht außer dem Rehabilitanden niemand für die Kinderbetreuung zur Verfügung, wird die Durchführung einer Reha-Maßnahme allerdings häufig schwierig. Dabei müssen auch Betroffene mit Kindern nicht auf eine medizinisch notwendige Rehabilitation verzichten. Vielmehr gibt es spezielle Angebote für die Reha mit Kind, bei denen auch alleinerziehende Mütter oder Väter in einem einladenden Ambiente gesunden und neue Kraft tanken können.

Reha mit Kind als Begleitperson: Gesundheitliche Auszeit für Eltern und Kind

Für Alleinerziehende und für Familien, bei denen ein Elternteil berufsbedingt nur am Wochenende zu Hause ist, ist eine stationäre Reha mit Kind als Begleitperson ideal. Im Gegensatz zu der von alleinerziehenden Müttern und Vätern häufig gewählten ambulanten Rehabilitation bietet diese die Möglichkeit, sich unabhängig von Fahrtzeiten und Haushaltpflichten auf die eigene Genesung zu konzentrieren. Auch die Abstimmung der Anwendungen mit den Betreuungszeiten von Kita und Kindergarten entfällt. Für die Bewilligung einer Reha mit Kind spielt die jeweilige Indikation meist keine Rolle. So kann eine Reha mit Kind als Begleitperson sowohl in der Orthopädie als auch in der Psychosomatik oder Onkologie durchgeführt werden. Wichtig ist es lediglich, eine Rehabilitationsklinik zu finden, in der eine Reha mit Kind möglich ist.

Wie ist der Ablauf einer Reha mit Kinderbetreuung?

Während der Therapiezeiten von Mutter oder Vater ist das Begleitkind unter Aufsicht mit kindgerechten Aktivitäten wie Spielen, Basteln oder gemeinsamen Ausflügen beschäftigt. Die Betreuung erfolgt entweder wie in einer Kita oder einem Kindergarten in gleichaltrigen Gruppen oder alternativ durch qualifizierte Tagesmütter. Viele Kliniken haben für die Kinderbetreuung außerdem einen Außenbereich mit Spielplatz und Spielgeräten. Das Frühstück, Mittagessen und Abendessen wird je nach Einrichtung gemeinsam mit dem Elternteil oder in den jeweiligen Betreuungsgruppen eingenommen. Die Unterbringung erfolgt in größeren Zimmern/Appartements.

Welche Voraussetzung gelten für eine Reha mit Begleitkind?

Die Reha mit Kind als Begleitperson wird in der Regel über die zuständige Rentenversicherung abgewickelt und erfolgt im Rahmen der Bewilligung einer Haushaltshilfe. Kann der Haushalt während der Rehabilitation nicht von einer anderen Person weitergeführt werden, besteht für gewöhnlich der Anspruch auf eine Haushaltshilfe. Verbunden mit dieser Zusage werden unter bestimmten Voraussetzungen auch die Kosten für die Begleitung des Kindes übernommen. So müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Höchstalter des Kindes 12 Jahre bis auf wenige Ausnahmefälle (zum Beispiel bei vorliegender Behinderung)
  • nachweislich keine Möglichkeit, den Haushalt anderweitig zu führen oder das Kind durch Außenstehende betreuen zu lassen
  • Nutzen der Rehabilitationsmaßnahme darf durch das Kind nicht negativ beeinflusst werden
  • ausgewählte Klinik muss Reha mit Kind als Begleitperson aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (z.B. Unterbringungsmöglichkeit) anbieten

Weiterhin gilt für die Unterbringung und Kinderbetreuung seit 2019 ein Höchstbetrag von 78 Euro pro Tag. Ist eine Kostenübernahme durch den Kostenträger nicht möglich oder wird abgelehnt, können die Kosten alternativ selbst getragen werden. Hier sollten sich die Betroffenen zeitnah bei der gewählten Rehaklinik informieren und sich ein entsprechendes Angebot für die Dauer des Aufenthaltes erstellen lassen.

Was muss bei der Beantragung der Reha mit Kind beachtet werden?

Sobald die Notwendigkeit einer Rehabilitation feststeht, sollte auch die Frage der Kinderbetreuung geklärt werden. Wenn der Nachwuchs als Begleitkind mitkommen soll, sollte mit dem Reha-Antrag zugleich auch der Antrag auf Haushaltshilfe oder Kinderbetreuungskosten eingereicht werden. Hierbei handelt es sich um das Formular G0581.

Nach § 8 SGB IX haben Patienten ein Mitspracherecht bei der Klinik- und Standortwahl, dem der Kostenträger bei berechtigten Wünschen und der medizinischen Eignung der Rehabilitationseinrichtung entsprechen muss. Hier spricht man auch vom sogenannten Wunsch- und Wahlrecht. Daher sollte bereits vor der Antragstellung nach einer geeigneten Klinik gesucht und diese auf einem gesonderten Beiblatt genannt werden. Dabei ist es wichtig, die Entscheidung detailliert zu begründen. Sollte auf der Website der Wunschklinik nicht sofort ersichtlich sein, ob eine Rehabilitation mit Kind möglich ist, nehmen Sie bitte persönlich Kontakt zur Klinik auf. Vielfach wird lediglich darüber informiert, dass eine Begleitperson erlaubt ist, aber nicht darüber, ob eine Kinderbetreuung und kindgerechte Angebote vor Ort verfügbar sind. Andere Kliniken wiederum ermöglichen die Reha mit Kind ohnehin erst auf Anfrage.

Klinik Eichholz: Reha mit Kind im westfälischen Bad Waldliesborn

Eine Reha mit Kind als Begleitperson ist nach Absprache auch in der Klinik Eichholz möglich. Die Kinderbetreuung übernehmen erfahrene und bewährte Tagesmütter werktags zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr. Die therapiefreie Zeit am Wochenende steht für gemeinsame Unternehmungen zur Verfügung. So bieten wir unseren Patienten und kleinen Gästen eine Sporthalle und Räumlichkeiten für Freizeitaktivitäten. In Laufnähe zur Klinik befinden sich ein Fahrradverleih, ein Minigolfplatz, der weitläufige Kurpark und die Walibo Therme, eine 1250 m2 großes Thermalsolebad, das an Samstagnachmittagen mit Spielgeräten zum gemeinsamen Badespaß einlädt.

Für unsere Patienten steht die ganzheitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele nach dem Therapiekonzept der WHO im Mittelpunkt. Schwerpunkt ist die Rehabilitation von Erkrankungen und Verletzungen im orthopädischen und unfallchirurgischen Bereich, außerdem werden kardiologische Erkrankungen behandelt. Wir arbeiten mit allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, der Rentenversicherung und den Berufsgenossenschaften zusammen und sind beihilfeberechtigt.

Unsere Klinik auf einen Blick:

  • Mix aus klassischen Therapieformen und Angeboten zur Gesundheitsbildung
  • Ganzheitliches Behandlungskonzept und moderne Diagnostik
  • Zahlreiche Zusatzleistungen
  • 238 einladende Zimmer 
  • Therme und Sauna
  • Kinderbetreuung auf Anfrage
  • Im Herzen des anerkannten Heilbads Bad Waldliesborn gelegen
  • Weitläufiger Kurpark zur Entspannung vorhanden

Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.



    Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
    Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Telefonischer Direktkontakt

    02941 800-0