Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02941 800-0

Sporttherapie

Sporttherapie in Bad Waldliesborn

Wer rastet, der rostet. Bewegung und Sport sind unverzichtbare Bestandteile einer modernen und ganzheitlich ausgerichteten Therapie. Sport- und Bewegungstherapie ist ärztlich indizierte und verordnete Bewegung mit verhaltensorientieren  Komponenten, die vom Therapeuten geplant, dosiert, gemeinsam mit dem Arzt kontrolliert und mit dem Patienten alleine oder in der Gruppe durchgeführt wird.

In unserer Sporttherapie werden körperliche Aktivitäten – wie beispielsweise Walking im Kurpark oder Aquajogging im Thermalsolebad – behutsam eingesetzt, um Ihre Leistungskraft zu steigern. Patienten nehmen an verschieden Übungs- und Trainingsgruppen teil.

Unser Angebot umfasst:

  • Gehtraining, Wandern, Walking
  • Gehschule
  • Wirbelsäulengymnastik
  • verschiedene Herzübungs- und Trainingsgruppen
  • EKG-überwachtes Ergometertraining
  • Aquajogging
  • Wassergymnastik

 

Das sporttherapeutische Angebot unserer Klinik Eichholz im Detail

Gehtraining, Wandern und Walking

Der Begriff Walking stammt aus dem Englischen und bedeutet wortwörtlich übersetzt „Gehen“. Die Sportart schließt die Lücke zwischen Wandern und Laufen. Walking ist dabei sportlicher als Wandern und entspannter als Laufen. Das schöne ist, dass man bei allen drei Disziplinen außer geeignetem Schuhwerk keine spezielle Ausrüstung benötigt.

Die Vorteile von Gehtraining, Wandern uns Walking liegen auf der Hand. Unter anderem wird dabei das Immunsystem gestärkt, der Blutdruck gesenkt, die Muskeln und Gelenke gekräftigt und Stress abgebaut.

 

Gehschule

In der Gehschule lernen Patienten mit dem Verlust oder Teilverlust der unteren Extremitäten umzugehen. Hier zeigen wir Ihnen beispielsweise den Umgang mit der Prothese – so dass Sie schon bald ohne weitere Hilfsmittel gehen können und für den Alltag sowie das Berufsleben fit sind. Um dieses Ziel zu erreichen steht Ihnen unser Team in Bad Waldliesborn, bestehend aus Ärzten, Physiotherapeuten, Orthopädietechnikern, Psychologen und Pflegern rund um die Uhr zur Seite.

 

Wirbelsäulengymnastik

Nicht nur Verletzungen, sondern auch mangelnde Bewegung und eine falsche Körperhaltung können zu Belastungen führen, die den Rücken schädigen. Gezielte Wirbelsäulengymnastik kann dabei helfen das Rückgrat zu stärken und Schmerzen vorzubeugen oder zu lindern.

Die drei wichtigsten Trainingsbereiche der Wirbelsäulengymnastik sind die Mobilisierung, die Kräftigung und die Dehnung. Die speziellen Mobilisationsübungen helfen Ihnen, beweglicher zu werden. Dadurch vergrößert sich der schmerzfreie Bewegungsspielraum. Die Kräftigungsübungen stärken die Muskelgruppen rund um die Wirbelsäule, was Ihre Halte- und Bewegungsfunktionen verbessert und die Gelenke entlastet. Die Dehnungsübungen dienen der Entspannung der Wirbelsäule.

 

EKG-überwachtes Ergometertraining

Ergometer sind Sportgeräte, mit denen man sehr einfach die Leistung von körperlich erbrachter Arbeit messen kann. Mit der Hilfe von verschiedenen Ergometern können wir in unserer Klinik die individuelle Leistungsfähigkeit unserer Patienten, im Rahmen einer Leistungsdiagnostik erfassen. Des Weiteren nutzen wir unsere Ergometrie-Geräte zum gezielten Training unserer Rehabilitanden beziehungsweise um gezielte Therapieempfehlungen geben zu können und die erfolgten Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Gängige Bauformen von Ergometern sind das Fahrradergometer und das Laufband.

 

Aquajogging

Das nahezu schwerelose Laufen im Wasser hat viele Vorteile im Vergleich zu anderen sportlichen Aktivitäten. Die Natursole sorgt für zusätzlichen Auftrieb, man kann die Trainingsbelastung erhöhen, ohne Verletzungen zu riskieren, es belastet die Muskeln, schont aber die Gelenke. Durch den erhöhten Wasserdruck wird der Rückfluss des Blutes zum Herzen erleichtert und obwohl der Anstrengungsgrad genauso intensiv wie auf festem Untergrund ist, hat man den Eindruck einer geringeren Ermüdbarkeit.

In unserer Klinik bringen wir Ihnen die optimalen Lauftechniken bei – ob zu Wasser mit Aquajogging oder an Land durch das Gehtraining, Wandern und Walking.

 

Wassergymnastik

Die Wassergymnastik oder auch Aqua-Gymnastik bringt ähnliche Vorteile wie das Aquajogging. Sie ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser. Die Mischung aus Kraft- und Konditionsübungen trainiert den gesamten Körper, ist dabei allerdings aufgrund des Auftriebs des Wassers äußerst schonend für die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigt dabei die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem.

Die Wassergymnastik ist deshalb besonders gut für ältere Menschen und im Rahmen einer Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen geeignet.

Weitere Therapie- & Leistungsangebote

Ernährungstherapie

Weil eine gesunde Ernährung bei der Genesung eine wichtige Rolle spielt, vermitteln wir Ihnen in unserer modern ausgestatteten Diätlehrküche und in Vorträgen, wie sich diese gesunde Ernährungsweise in Ihren Alltag integrieren lässt.

Gesundheitsbildung

In unseren Patientenschulungen und Trainings lernen Sie wie Sie durch eine gesundheitsbewusste Lebensweise, auch zu Hause, an die Erfolge der Rehabilitation anknüpfen können.

Psychologischer Dienst

In unserer Klinik Eichholz leisten wir nicht nur körperlichen, sondern auch seelischen Beistand. Unsere Abteilung für Medizinische Psychologie widmet sich den psychosozialen Aspekten, die sich unmittelbar auf die allgemeine Gesundheit auswirken können.

Zur Übersicht

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Telefonischer Direktkontakt

02941 800-0