Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02941 800-0

Behandlungsspektrum

Unser Indikationsspektrum: fachübergreifende Kompetenz für Ihre Gesundheit

In der Klinik Eichholz arbeiten verschiedene, sich ergänzende Fachbereiche interdisziplinär zusammen. Von dem umfassenden Programm profitieren unsere Patienten – insbesondere durch die individuell auf den Einzelfall abgestimmten Therapiepläne.

Viele Patienten leiden zusätzlich zu ihrer Grunderkrankung auch an Sorgen, Ängsten und Depressionen, die zu Einbrüchen in ihrem Lebensgefühl führen. Durch Schulung, Vorträge, Gesprächstherapie, Bewältigungsgruppen oder Entspannungstraining helfen wir den Patienten, mit ihrer Krankheit besser umzugehen.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung unseres Behandlungsspektrums in den Fachbereichen Orthopädie, Unfallchirurgische Rehabilitation und Rheumatologie sowie Kardiologie und Angiologie.

 

Orthopädie, Unfallchirurgische Rehabilitation und Rheumatologie

Wir gestalten die Rehabilitation von Patienten mit orthopädischen, unfallchirurgischen und rheumatologischen Grundleiden mit akuten oder chronischen Funktionseinschränkungen, Schmerzen oder drohender Verschlechterung des Gesundheitszustandes einschließlich der postoperativen Nachsorge nach Wirbelsäulen-, Gelenk-, Sehnen- und Muskeleingriffen.

Dabei ist es uns wichtig, den Patienten in seiner Gesamtheit zu erfassen und neben den körperlichen Aspekten auch seelische und soziale Umstände zu berücksichtigen, die einem Heilungsprozess evtl. im Wege stehen. Patienten sollen durch Information, Aufklärung und Schulung zu mehr Eigenkompetenz im Umgang mit eigenen Einschränkungen befähigt werden. Durch interdisziplinäre Arbeit in multiprofessionellen Teams streben wir die jeweils bestmögliche Genesung der Patienten mit Optimierung der individuellen Lebensqualität und Leistungsfähigkeit an.

 

Orthopädie, Unfallchirurgische Rehabilitation und Rheumatologie

Ärztlicher Direktor/Chefarzt Dr. med. Willi Ohnesorge

Facharzt für Orthopädie, Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie,
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin;
Sozialmedizin, Rehabilitationswesen, Physikalische Therapie, Sportmedizin, Chirotherapie,
Naturheilverfahren, Orthopädische Rheumatologie, Balneologie und Med. Klimatologie

Rheumatologie

Oberarzt Dr. med. Paul Lerch

Facharzt für Innere Medizin/Rheumatologie, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin;
Chirotherapie

 

Wir gestalten die Rehabilitation von Patienten mit orthopädischen, unfallchirurgischen und rheumatologischen Grundleiden mit akuten oder chronischen Funktionseinschränkungen, Schmerzen oder drohender Verschlechterung des Gesundheitszustandes einschließlich der postoperativen Nachsorge nach Wirbelsäulen-, Gelenk-, Sehnen- und Muskeleingriffen.

Dabei ist uns wichtig, den Patienten in seiner Gesamtheit zu erfassen, neben den körperlichen Aspekten auch seelische und soziale Umstände zu berücksichtigen, die einem Heilungsprozess evtl. im Wege stehen und den Patienten durch Information, Aufklärung und Schulung zu mehr Eigenkompetenz im Umgang mit seinen Einschränkungen zu befähigen. Durch interdisziplinäre Arbeit in multiprofessionellen Teams streben wir die jeweils bestmögliche Genesung der Patienten an mit Optimierung der individuellen Lebensqualität und Leistungsfähigkeit.

 

Unser Behandlungsspektrum bei Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates

Orthopädie

  • Degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
  • Zustand nach operativen Wirbelsäulen-, Gelenk- und Weichteileingriffen
  • Zustand nach endoprothetischem Gelenkersatz (z.B. Hüfte, Knie, etc.)
  • Osteoporose
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Weichteilrheumatische Erkrankungen

 

Unfallchirurgische Rehabilitation

  • Zustand nach Operation und Unfallfolgen an Wirbelsäulen und Extremitäten.
  • Nach- und Weiterbehandlung von Arbeits-, Privat- und Sportunfällen.

 

Rheumatologie

Schmerzen und Funktionseinbußen mit resultierender Einschränkung von Aktivitäten und Teilhabe, bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen:

  • Rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis)
  • Spondyloarthritiden mit vorwiegender Wirbelsäulenbeteiligung (z.B. Morbus Bechterew)
  • Spondylarthritiden mit vorwiegender Beteiligung peripherer Gelenke (z.B. Psoriasisarthritis)
  • Entzündliche rheumatische Bindegewebserkrankungen (Kollagenosen)
  • Entzündliche rheumatische Erkrankungen bei Stoffwechselstörungen (z.B. Gicht)
  • Entzündlich rheumatischen Gefäßentzündungen (Vaskulitiden)

 

Kardiologie und Angiologie

Innere Medizin/Kardiologie und Angiologie

Chefärztin Dr. med. Bejtyle Kacabashi

Fachärztin für Innere Medizin/Kardiologie,
Elektrophysiologie,
Diabetologin DDG,
Notfallmedizin

 

In unserer Klinik Eichholz bieten wir unseren Herzpatienten die optimale internistische Versorgung. Dazu nutzen wir die renommiertesten Erkenntnisse der Wissenschaft und halten unser Fachwissen immer auf dem neusten Stand. Unser Team arbeitet Tag für Tag daran, dass es Ihnen bei uns an nichts fehlt und dass Sie schnellstmöglich wieder voll im Leben stehen können. Neben unserer medizinischen Kompetenz steht bei uns die Menschlichkeit ganz weit vorne. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen und bedanken uns für Ihr Vertrauen.

 

Unser Behandlungsspektrum bei Herz- und Kreislauferkrankungen und peripher arteriellen Durchblutungsstörungen

  • Akuter Myokardinfarkt (STEMI der Vorderwand, STEMI der Hinterwand, NSTEMI)
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) mit oder ohne Stent-PCI
  • Schrittmacher, ICD, CRT
  • Kardiomyopathien
  • Koronare Bypasschirurgie
  • Zustände nach Mechanischem oder biologischem Klappenersatz und Herztransplantationen
  • Akute Peri-Myokarditis und/oder Endokarditis
  • Akute oder chronische Herzinsuffizienz
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) mit oder ohne PTA (einschl. Gefäßoperationen)
  • Herzrhythmusstörungen mit oder ohne Ablation
  • Lungenembolie
  • Diabetes mellitus
  • Arterielle Hypertonie
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Überwachung und Behandlung von sklerogenen Risikofaktoren

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Benutzen Sie unser Rückruf-Formular. Wir rufen Sie gerne innerhalb kurzer Zeit zurück.

Sie benötigen eine Auskunft oder Informationen zu unserer Therapie?
Rufen Sie uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Telefonischer Direktkontakt

02941 800-0